Am Anfang steht ein Traum. Das passiert vielen Menschen. Wir fühlen uns in unserer aktuellen Situation, in unserem aktuellen Job, in unserem Tagesablauf unwohl. Während das Gefühl, nichts mehr zu lernen, zu stagnieren, immer präsenter wird, träumen wir von anderen Unternehmen.

Es ist meine Geschichte. Ich zögerte, immer enger in einem Job, der mir nicht mehr passte. Ich wollte wegfliegen, aber das Unbekannte schien sich wie eine undurchsichtige Wand vor meinen Augen zu materialisieren. Es ist eine sehr genaue Beschreibung dessen, was uns blockiert: ein Rauchvorhang… aber wir wissen es noch nicht.

Dies ist die Geschichte all derer, die zum ersten Mal mit dem Unternehmertum beginnen wollen. Alles scheint kompliziert, der administrative Aspekt ist Kafkaesque, der finanzielle Aspekt ist beeindruckend, und dann enstehen Zweifel: Der Komfort und die Sicherheit eines Jobs sind weg, das Projekt scheint verrückt, die Hindernisse scheinen unüberwindbar.

Es ist ein Jahr her, seit ich angefangen habe. Die Umstände gaben mir eine klare Antwort: Es ist jetzt oder nie. Also nutzte ich meine Chance, schnappte mir ein Surfbrett und machte mich auf die Welle.

Ich werde Ihnen von meinem Abenteuer im Unternehmertum erzählen. Es war einmal ein Traum, und eines Tages wurde der Traum wahr.

horizons boutique wurde geboren.